Zubereitung

In wenigen Schritten zu Deinem Lieblingsgericht in Restaurantqualität

Fülle ein oder zwei Töpfe (je nach Anzahl der Kochbeutel) halbvoll mit Wasser und bringe dieses zum Kochen. Anschließend die Kochbeutel freischwimmend in das Wasser legen und bei mittlerer Hitze ca. 15 - 25 min (bitte Hinweis auf der Verpackung beachten) erwärmen.

Zusätzlicher Schritt bei Geflügelgerichten:
Die Enten- oder Gänseteile nach 10 min aus dem Wasser und dem Kochbeutel entnehmen und auf der Hautseite in einer Pfanne anbraten, bis diese knusprig ist. Alternativ im Bräter im Backofen bei Ober-/Unterhitze ca. 10-15 Minuten bei 180°(vorgeheizt) den gleichen Effekt erzielen (Zeiten können nach  Ofenmodell variieren). Die restlichen Komponenten währenddessen im Wasserbad belassen.

Anschließend die restlichen Komponenten aus dem Kochbeutel entnehmen und gemeinsam auf den Tellern anrichten.

Klöße zubereiten und garen

Eine Packung Thüringer Kloßteig ergibt 4 große oder 6 mittlere Klöße. Den Teig in entsprechend gleichgroße Portionen aufteilen. Den Teig mit nassen Händen zu runden Klößen formen, jeweils ein paar Semmelwürfel in die Mitte stecken und die Klöße in kochendes, leicht gesalzenens Wasser geben. Nur kurz aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr ziehen lassen. Die Klöße sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Nun mit einer Kloßkelle oder einem Schaumlöffel die Klöße aus dem Wasser holen und gemeinsam mit den restlichen Komponenten auf den Tellern anrichten.

Wir wünschen viel Freude und Genuss!